Willi Brüning

Parteilos. Unabhängig.

Ihr Bürgermeisterkandidat für Neuenkirchen.

Gemeinsam Neuenkirchen bewegen!

Mit den Menschen in Neuenkirchen und St. Arnold.

Familie

Mit meiner Frau Christiane, unseren beiden Töchtern und unserem Sohn lebe ich in Neuenkirchen. Gemeinsam mit den Schwiegereltern sind wir hier in unserer Gemeinde fest verwurzelt. Unter anderem durch das Vereinsleben, welches von uns allen bis heute hoch geschätzt wird. Ganz unter dem Motto "Füreinander - Miteinander“.

Schule und Ausbildung

Aufgewachsen bin ich in St. Arnold. Dort habe ich die Josef-Grundschule besucht. Mein weiterer schulischer Werdegang führte mich auf die Heriburg-Hauptschule in Neuenkirchen. Danach habe ich meine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur bei der Firma Lohoff mit Auszeichnung abgeschlossen.

Bundeswehr

Während meiner Bundeswehrzeit als Zeitsoldat im technisch-fliegerischen Dienst habe ich über den zweiten Bildungsweg auf der Elsa-Brandström-Realschule meinen Realschul-Abschluss nachgeholt. Da ich eine Offizierslaufbahn anstrebte, habe ich dann noch das Vollabitur auf dem Kopernikus-Gymnasium gemacht.

Beruf

Mit dem Mauerfall änderte sich vieles. Auch meine berufliche Perspektive. Nach meiner Bundeswehrzeit lernte ich den Architekten Martin Middelberg kennen. In seinem Architekturbüro sammelte ich erste Einblicke und Erfahrungen im Hochbau und der Bauleitung. Während dieser Zeit habe ich parallel auf der Fachhochschule Oldenburg Bauingenieurwesen studiert. Im Jahr 2000 gründeten wir gemeinsam die MB Plan GmbH in Neuenkirchen.

Seit über 20 Jahren sind wir erfolgreich mit der Planung kleiner und großer Bauprojekte in ganz Deutschland aktiv. Mein Steckenpferd liegt in der Stadtplanung und -entwicklung. Aber auch durch Bauleitverfahren, die Durchführung von "Leaderprojekten", dem Bau von Discountmärkten oder betreuten Wohnlandschaften habe ich einiges gelernt: Wertschätzung und Vertrauen sind das Fundament jeder erfolgreichen Zusammenarbeit.

Freizeit und Engagement

Meine sportlichen Interessen sind vielfältig: Fußball, Tischtennis, Tennis und Wassersport. Hin und wieder jogge ich um den Offlumer See oder gehe mit meiner Frau und den beiden Hunden wandern. Meine Leidenschaft war und ist aber der Fußball.

Der Fußball führte mich früh in die Jugend des TuS St. Arnold. Dort bin ich seit 47 Jahren aktives Mitglied. Es war für mich keine Frage, in dem Verein von 2009 bis 2019 als 1. Vorsitzender erfolgreich etwas zu bewegen. Ach ja, mein Sohn war nicht immer froh über meine Co-Trainer-Funktion in der Jugend.

Warum kandidiere ich?

Ich wohne gerne in Neuenkirchen. In Rheine bin ich geboren, aufgewachsen  in St. Arnold. Ein guter Ort zum Leben, eine liebenswerte Gemeinde. Hier bin ich verwurzelt.

Neuenkirchen ist eine attraktive Gemeinde im Kreis Steinfurt mit einem vielfältigen Schul- und Sportangebot. Leider bleibt unser schöner Ort jedoch hinter seinen Möglichkeiten zurück. Stadtentwicklung und Bebauung, Mobilität, altersgerechter Wohnraum und Tourismus sind nur einige der Themen, die mich bewegen.

Mir ist wichtig, dass auch unsere Kinder und Enkel noch gerne in unserer Gemeinde leben – heute und in der Zukunft. Hierfür braucht Neuenkirchen innovative, frische Ideen. Ideen, die sich an den Bedürfnissen unserer Gemeinde und ihrer Menschen jetzt und zukunftsorientiert ausrichten.

Dafür möchte ich mich mit meiner ganzen Kraft und Erfahrung als Ihr unabhängiger Bürgermeister einsetzen.